Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Re: Wir – Antworten des Rheinischen Reviers auf die Empfehlungen der Kohlekommission

Termin

Datum:
22. Februar 2019
Zeit:
12:00 bis 15:00

Veranstalter

DGB

Veranstaltungsort

Science-College Overbach
Franz-von-Sales-Straße 1
52428 Jülich

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

harte politische Auseinandersetzungen waren und sind in unserem Rheinischen Revier die Begleitmusik zu den Beratungen der Bundeskommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung – kurz: der Kohlekommission. Die hohe – auch persönliche – Betroffenheit auf allen Seiten hat zigtausende Menschen in unterschiedlichen Demonstrationen auf die Straßen gebracht und darüber hinaus viele weitere Menschen bewegt.

Zum Jahreswechsel legt die Kommission WSB ihre Empfehlungen für die Gestaltung der Energiewende und des Strukturwandels vor! Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um die Vorschläge der Kommission für den Strukturwandel im Rheinischen Revier zu bewerten. In diese Debatte möchten wir eine Vielzahl der unterschiedlichen Akteure zu Wort kommen lassen. In den hinter uns liegenden Wochen und Monaten wurde manche Debatte sehr kontrovers bis konfrontativ geführt; nun muss es uns aber gelingen, als Region den Strukturwandel gemeinsam auf den Weg bringen.

Daher laden wir zu einer Regionalkonferenz des Deutschen Gewerkschaftsbundes ein:

Re: WirAntworten des Rheinischen Reviers auf die Empfehlungen der Kohlekommission

am Freitag, 22. Februar 2019, 12 – 15 Uhr
in das Science-College Overbach,
Franz-von-Sales-Straße 1
52428 Jülich
(http://www.letsdoscience.de/)

Nach einer Vorstellung des Abschlussberichtes der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (WSB) durch Stefan Körzell (Mitglied des DGB-Bundesvorstandes und Mitglied der Kommission WSB) wird es verschiedene Statements, Interviews und Reaktionen von regionalen Akteuren aus Verbänden, Gewerkschaften, Politik und Zivilgesellschaft geben.

Unter anderem freuen wir uns auf Statements von:

  • Ralph Sterck, Geschäftsführer der Zukunftsagentur Rheinisches Revier
  • den Gewerkschaften IG BCE, IG Metall und Ver.di
  • den MdBs Dietmar Nietan (SPD) und Dr. Georg Kippels (CDU)

Das endgültige Programm mit der Einladung erscheint in den nächsten Wochen. Bitte notieren Sie sich diesen Termin bereits in Ihrem Kalender und reichen das save-the-date an Interessierte weiter.

Mit kollegialen Grüßen

Ralf Woelk
Geschäftsführer
DGB Region
NRW Süd-West